zur Navigation springen
Landeszeitung

21. August 2017 | 16:20 Uhr

Pflugwettbewerb : Schnurgerade Furchen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Hademarscher Oldie-Treckerfreunde luden zum Schaupflügen ein und freuten sich über die 26 Teilnehmer mit ihren Schmuckstücken.

Das Bullern alter Traktoren und Schlepper war schon von weitem zu hören. Bahn für Bahn zogen die Veteranen in stoischer Gelassenheit den Pflug hinter sich her und brachen den Ackerboden um. In einem Zelt am Rand des Ackers wurde unterdessen gefachsimpelt und geklönt.

Die Oldie-Treckerfreunde Hanerau-Hademarschen und Umgebung veranstalteten für ihre Mitglieder das jährliche Schaupflügen. Rund 26 Teilnehmer kamen mit ihren Oldtimer-Treckern zu den Flächen am Ortsausgang in Richtung Gokels und machten sich mit zum Teil ebenfalls historischen Pflügen auf den rund acht Hektar großen Koppeln von Roland Niemöller zu schaffen.

„Dabei handelt es sich nicht um einen Wettbewerb. Es geht es nur darum, seinen Traktor einmal unter Last zu fahren“, erklärte der Vorsitzende der Treckerfreunde Dirk Mannke. Gleichzeitig werde der Boden für die nächste Aussaat vorbereitet. Das Spektakel, aber vor allem die alten Fahrzeuge, begeisterten Groß und Klein gleichermaßen. Besonders beim Nachwuchs kam das Mitfahren auf den Traktoren gut an. Neben dem Schaupflügen nehmen die Oldie-Treckerfreunde das ganze Jahr an Veranstaltungen teil. Als nächster Termin steht das Volksfest in Hanerau-Hademarschen am 15. September auf dem Programm, dann werden Lanz Bulldog, Hanomag, Fendt und Co. beim Umzug wieder zu bewundern sein und das Bullern der alten Traktoren von Neuem erklingen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen