Vor der Gartensaison : Saatgut aus der Region am NOK wechselt in Rendsburg den Gartenbesitzer

Eine Honigbiene findet in einer Silphie-Blüte Nahrung. Das richtige Saatgut verhilft zu einem ertragreichen Gartenjahr.

Eine Honigbiene findet in einer Silphie-Blüte Nahrung. Das richtige Saatgut verhilft zu einem ertragreichen Gartenjahr.

Im "Haus der Kirche" an der Marienkirche können Hobbygärtner am 4. Februar eigenes Saatgut mitbringen und tauschen.

Avatar_shz von
28. Januar 2020, 09:19 Uhr

Das Aktionsnetzwerk „Gärten der Vielfalt“ organisiert mit seinen Kooperationspartnern Naturfreunde Büdelsdorf, Nordkolleg, Kirchenkreis, Schule Altstadt, Waldorfschule und Vertretern der Kleingartenanlage „Ruhwinkel“ in Büdelsdorf eine erste Saatgut-Tauschbörse. Veranstaltungsort am Dienstag, 4. Februar, ab 19 Uhr ist das „Haus der Kirche“ neben der Marienkirche in Rendsburg.

Auch Gartenfreunde ohne eigenes Saatgut sind willkommen

Es soll Saatgut mit samenfesten Sorten für Gemüse, Kräuter und Blumen getauscht oder verschenkt werden. Dafür sollten nach Möglichkeit eigene Tütchen oder ähneliche Behältnisse mitgebracht werden. Die Saatgut-Tauschbörse ist nicht nur ein Angebot für Interessierte, die selbst etwas zu tauschen haben, auch Gartenfreunde ohne eigenes Saatgut sind willkommen.  Wer Fragen zur Tauschbörse hat, meldet sich bitte bei Jochen Bock unter Tel. 0172/3956115 oder per E-Mail an: jochen.bock@nordkolleg.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen