zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Rotenhof geduldig und siegreich

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der TuS hat im Duell zweier Aufsteiger das bessere Ende für sich und feiert zweiten Saisonerfolg.

shz.de von
erstellt am 22.Sep.2014 | 06:07 Uhr

Mit dem Druck, unbedingt gewinnen zu müssen, konnte der TuS Rotenhof offenbar gut umgehen, denn die Truppe von Thomas Gosch gewann das richtungweisende Verbandsliga-Duell der Kellerkinder. Mit einem knappen, aber hochverdienten 1:0 (0:0)-Erfolg über den SV Fortuna Bösdorf hat man sich auf Rang 13 verbessert und sich vorerst ein wenig Luft verschafft. „Besonders für das Selbstvertrauen war dieser Sieg enorm wichtig“, atmete Rotenhofs Coach tief durch.

Von Beginn an zeigte sich seine Elf hellwach. Besonders die in den letzten Wochen ob der vielen Gegentore oft gescholtene Abwehr ließ, mit Ausnahme zweier Halbchancen in der Anfangsphase, nichts zu. Die Gäste versuchten es meist mit langen Bällen, die fast immer eine sichere Beute vom umsichtig agierenden Nils Hansen und seiner Nebenleute wurden. Die Hausherren übten dagegen von Beginn an Druck aus. Christer Reiser mit einem ersten Warnschuss (13.), sowie Patrick Schütt (20.) und Harald Giese (21.) hätten den TuS durchaus in Führung bringen können. Das torlose Halbzeitergebnis schmeichelte dem sehr defensiv eingestellten Tabellenschlusslicht. „Auch nach Wiederbeginn bot sich den Zuschauern meist eine handballähnliche Partie, in der wir geduldig auf die entscheidende Lücke gewartet haben“, so Gosch. Nach einer von Schütt getretenen Ecke, die Tim Krüger am zweiten Pfosten mit dem Kopf wieder in die Gefahrenzone bugsierte, war es Giese, der zum längst fälligen und erlösenden 1:0 einköpfte (55.).

In der Folgezeit besaß die Heimelf Chancen im Fünf-Minutentakt. Giese (67.), Robin Grell (75., 80.) oder auch Tom Brates (88.) hätten den knappen Vorsprung ausbauen können, wenn nicht müssen. Stattdessen wäre dem Mitaufsteiger fast noch der unverdiente Ausgleich gelungen, doch TuS-Keeper Stefan Johannsen entschärfte den von Georg Uder getretenen Freistoß (85.).

TuS Rotenhof: Johannsen – Runde, Hansen, Heinz, Schulz (57. Grell), Schütt (71. Brates), Krüger (79. Schulz), Skoruppa, Reiser, Bruhns.
Schiedsrichter: Olimsky (Ostroher SC).
Zuschauer: 110.
Tore: 1:0 Giese (55.).
Rote Karte: Anders (85., grob. Foul, SVFB).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen