HOHENWESTEDT : Rot-grüne Pracht - dem „oole Dorn“ widmete Hermann Claudius einst ein Gedicht

shz+ Logo
Der Hohenwestedter Rotdorn hatte für den Dichter Hermann Claudius sogar eine romantische Bedeutung.

Der Hohenwestedter Rotdorn hatte für den Dichter Hermann Claudius sogar eine romantische Bedeutung.

Der blühende Baum an der Ecke Friedrichstraße/Mühlenstraße zeigt sich in diesen Tagen von seiner schönsten Seite.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

LZHans-JuergenKuehl1.jpg von
26. Mai 2020, 10:08 Uhr

Hohenwestedt | „To Hogenwestedt an de Strat / bi sunne ole Sassenkat / an’n Weg verloorn / dor steit en Doorn.“ So beginnt das Gedicht „De oole Doorn“, mit dem der Lyriker und Erzähler Hermann Claudius (1878 bis 1980) e...

endetowetHsh | „oT eoewHgtsednt na de ttSar / ib nunes eol tsknaeasS / ’nna gWe elnvorro / odr tiset en no“oD.r So btgenni das Gechtdi eD„ loeo “onD,or tmi med der rirLyke udn zlEräehr ennrHma sauiCdlu 1(788 sib )1809 emnei oroRtnd an red ceEk sßcFtßaseeeaehrrhüMtnrdr/lii enine lndebinbee tazPl ni der tirehaguectLhrictse haffstvrec a.ht

Der nhdebüle auBm tzgei csih ni sneied Tegan vno nierse nstesnchö e.Seit nrmanHe udlsCiau wra der Mni,nueg dass ed„ eool “rnoD zu eedrj ratiJhseez eine inAuedweeg ies: „oT itineWrdte nden steit he odd / nIn’ ommSre sitet he röng un tor / ’nnI Htrwsa endn seitt he eegl un ngör / un reümmjs is he ön.snnecwuh“r Frü den htecartemidiH hta dre maBu erübrda ishnua cuah neei trmaohisenc nguedeutB: i„B nesüsd orDon / to ilgse tnSun / odr wehw ik nsi / imn seetLve uf“n.n

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen