Koch- und Backbuch : Rezepte gesucht

Bringen ihre Rezepte zu Papier: Marion Bock (li.) und ihre Kolleginnen vom DRK-Ortsverein Schülp bei Rendsburg.
Bringen ihre Rezepte zu Papier: Marion Bock (li.) und ihre Kolleginnen vom DRK-Ortsverein Schülp bei Rendsburg.

Der DRK-Ortsverein Schülp will eigenes Kochbuch herausgeben. Dafür wurden bereits Rezepte ausgesucht, die bei den regelmäßigen Blutspendeterminen sehr beliebt sind. Für das Buch werden aber weitere Ideen gesucht.

shz.de von
18. Oktober 2013, 09:10 Uhr

Zum 50-jährigen Jubiläum des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Ortsverein Schülp bei Rendsburg im nächsten Jahr möchten die Mitglieder ein Koch- und Backbuch veröffentlichen. Rezepte werden noch bis Ende Oktober gesammelt.

Zu ihren Blutspendeaktionen kredenzen die 18 Frauen des DRK ihren Spendern stets ein kalt-warmes Büfett. Dieses sei immer sehr beliebt. So sei man auf die Idee gekommen, ein eigenes Rezeptbuch zu kreieren, erzählt Marion Bock, Vorsitzende des Ortsvereins.

Zuerst wurde unter den Vereinsmitgliedern gesammelt, doch um rund 50 Rezepte zusammentragen zu können, sind jetzt auch die Schülper gefragt. „Noch bis 31. Oktober darf jeder ein Rezept einreichen“, betont Marion Bock, die man bei Fragen zum Projekt unter 04331/89089 kontaktieren kann. Ein Angebot für den Druck habe man bereits. Natürlich wolle man viel in Eigenregie machen, damit die Kosten niedrig gehalten werden könnten, berichtet Bock weiter.

Zum nächsten Blutspendentermin am 15. Januar soll das Kochbuch erstmals präsentiert werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen