Laufen : Reuters Ziel in Bokel: Sieg im Regionalcup

Am Mittwoch ab 18 Uhr fällt beim Windmühlenlauf in Bokel der Startschuss.
Am Mittwoch ab 18 Uhr fällt beim Windmühlenlauf in Bokel der Startschuss.

Am Mittwochabend steigt in Bokel die 13. Auflage des Winmühlenlaufs. Benjamin Reuter könnte mit einem Sieg den Regionalcup für sich entscheiden.

shz.de von
28. August 2018, 16:49 Uhr

Nach dem Bargstedter Mittsommernachtslauf und dem Nortorfer Stadtlauf steht am Mittwoch mit der 13. Auflage des Bokeler Windmühlenlaufs die dritte große Laufveranstaltung im Amt Nortorfer Land bevor. Ausrichter ist die Ausdauer- und Leichtathletik-Gruppe des VfL Bokel. Während der Hauptlauf über zehn Kilometer der achte Lauf des Intersport I.D. Sievers Regionalcups im Kreis Rendsburg-Eckernförde für die Erwachsenen ist, können auch die jüngeren Sportler ihre Punkte zur Schüler- und Jugendwertung auf der Fünf-Kilometer-Strecke sammeln.

Die Spannung ist dabei wieder vorprogrammiert. Für den Hauptlauf haben Jessika Ehlers und Benjamin Reuter ihren Start angekündigt. Beide hatten zuletzt den Fockbeker Festlauf dominiert. Sollte Reuter den Windmühlenlauf gewinnen, wäre das sogar schon die Vorentscheidung für den Regionalcup, den er dann uneinholbar anführt. Start und Zieleinlauf sind auf dem Rademacherweg direkt vor dem Bokeler Dorfgemeinschaftshaus. Der Jedermannlauf über fünf Kilometer, an dem auch die Nordic Walker teilnehmen können, startet um 18 Uhr, der Hauptlauf über 10 Kilometer beginnt eine Stunde später. Im Vorjahr gewann Tim Hartmann (34:55 Minuten) und Jessika Ehlers (38:08) das Hauptrennen. Reuter wurde Dritter (35:58).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen