Auf dem Willy-Brandt-Platz : Rendsburger Jahrmarkt wird wegen Corona um einen Tag verkürzt

Avatar_shz von 29. Oktober 2020, 15:58 Uhr

shz+ Logo
Sorgt für Kribbeln im Bauch: Das Fahrgeschäft „Break Dancer“ ist beim Herbstjahrmarkt von Freitag bis Montag mit dabei.

Der Jahrmarkt endet einen Tag früher als ursprünglich geplant.

Maximal 500 Besucher dürfen auf das Gelände. Damit ist die Idee vom Tisch, maximal 100 Gäste aufs Areal zu lassen.

Rendsburg | Der Herbstjahrmarkt in Rendsburg findet statt. Das teilte die Stadt am Donnerstagnachmittag mit. Allerdings wird der Markt auf dem Willy-Brandt-Platz um einen Tag verkürzt und endet daher am Sonntag. Grund sind die Einschränkungen wegen der Corona-Krise, die ab Montag gelten, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Einlasskontrolle und Alkoholverbot Auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen