zur Navigation springen

Volksfest : Rendsburger „Herbst“ – Jetzt geht’s rund

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Drei Tage lang wird die Innenstadt wieder zur Partymeile. Es ist Rendsburger H-E-R-B-S-T: Wie liefern sechs Anfangsbuchstaben ergeben sechs Gründe, dem größten Stadtfest des Jahres einen Besuch abzustatten.

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:38 Uhr

 

H wie Hunger

Ob Currywurst oder Slow-Food – verhungern muss beim Stadtfest niemand. Die Gastronomen am Altstädter Markt fahren ordentlich auf, und dort steht auch „möhls Bar-Truck“, wo nicht nur gute Musik, sondern auch kleine lukullische Köstlichkeiten geboten werden. Guinness und Kulinarisches aus Irland gibt’s am Brückenvorplatz Obereider. Nicht zu vergessen die Original Bundeswehr-Erbsensuppe, die an allen drei Tagen ab 11.30 Uhr vom LTG 63 an der Obereiderhafen-Meile serviert wird.

E wie Ehrenamt

Etwa 70 Vereine und Verbände sind auf dem Stadtseegelände vertreten. Viele Ehrenamtliche informieren über ihre Arbeit und bieten Mitmachaktionen an. Von „A“ wie Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club bis „Q“ wie Qigong mit der Rheuma-Liga Schleswig-Holstein. In der „Wasser-Bar“ der Stadtwerke Rendsburg – Sponsor des Platzes – kann man sich erfrischen. Vor allem Kinder können hier Spaß haben – und es findet sich am Stadtsee immer ein Stück Rasen zum Hinsetzen und Ausruhen. Um danach wieder ins Getümmel einzutauchen. Zum Beispiel an der Bühne des CCR (Carneval Club Rendsburg). Dort gibt’s ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Bands und Vereinen.

R wie Rhythmus

Ob am Brückenvorplatz Obereider, auf dem Altstädter Markt oder am Beisenkötter-Platz: Überall gibt’s heiße Rhythmen – und das ganz kostenlos. Ob Irischer Folk, Bernd Harder mit dem Saxophon oder die Storyville Jazzband, für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. So wird zum Beispiel das Feuerwehrorchester Borgstedt heute ab 15 Uhr den Besuchern am Obereiderhafen den Marsch blasen. Auch Peter Koloziej wird wieder auftreten – angekündigt sind er und die Band „Just for Fun“ morgen um 20 Uhr auf dem Beisenkötter-Platz. Die Musiker waren kürzlich im Studio und haben eine CD aufgenommen – und nun nennen sie sich „Kurz vor der Rente“. Die Hohner Dorfmusikanten spielen am Sonnabend ab 20 Uhr beim Zelt der Bundeswehr an der Obereiderhafen-Meile auf, wo am Sonntagmorgen von 11 bis 13 Uhr der Feuerwehr-Musikzug Alt Duvenstedt den Frühschoppen musikalisch begleitet. Two Remarks – Mark Smith und Reiner Bublitz – feierten Ende der 90-er Jahre Erfolge. Am Sonntag sind sie ab 17 Uhr auf dem Altstädter Markt zu sehen und vor allem zu hören.

B wie Benefiz

Die Obereider ist für das 4. Entenrennen am Sonntag um 14 Uhr das perfekte Revier. Teilnehmen dürfen nur Enten des Jahrgangs 2013. Der Preis pro Plastiktier beträgt fünf Euro. Das Geld ist gut investiert, denn die Veranstalter – die Rendsburger Lions Clubs und die Stadtwerke – spenden den Reinerlös an Einrichtungen für Kinder, zum Beispiel an das Kochprojekt des Kinderschutzbundes. Non-profit ist auch der Bierstand des Serviceclubs Round Table 68 am Alten Rathaus. Gutes tun ebenfalls die Soldaten und Freunde des Lufttransportgeschwaders (LTG) 63, die an der Obereider ihr Festzelt aufgeschlagen haben und das Geld an gemeinnützige Einrichtungen in der Region spenden. Und noch zwei Beispiele für Benefiz vom Stadtseegelände: die Tombola des Autonomen Frauenhauses und die Kuchen, die Mütter von Kindern der Kita Wunderwesen gebacken haben und nun verkaufen. Der Erlös aus dem Los- und Kuchenverkauf ist für den guten Zweck bestimmt.

S wie Sport

Die 1. Rendsburger Schlauchbootregatta wird in Sichtweite der Hafenmeile an der Obereider ausgetragen. Zum ersten Mal überhaupt können sich Firmen, Vereine, Stammtische und andere Teams messen. Gestartet wird in 6-er-Besatzung über 200 Meter. Es wird kein Startgeld erhoben. Teilnahme ab 16 Jahren. Alle Akteure tragen Rettungswesten und müssen schwimmen können. Für An-Land-Bleiber: Das Finale wird am Sonntag ab 16 Uhr gestartet.

T wie Tag der Offenen Tür

Am Sonnabend und Sonntag (11-18 Uhr) präsentieren die Volkshochschule und Kooperationspartner im Niederen Arsenal ihre ganze Bandbreite von Aktivitäten. Dazu gehört die Malgruppe Lichter Ocker ebenso wie die Strickgruppe „Wir bestricken Rendsburg“, die Erzieherfachschule lädt ein zu Kinderspielen und es gibt Vorführungen im Orientalischen Bauchtanz. Die Zeiten der Präsentationen stehen im Internet unter www.vhs-rendsburg.de. (alle Angaben ohne Gewähr)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen