Zerstörte NOK-Schwebefähre : Rendsburger Gastwirt will das Wrack umrüsten

Avatar_shz von 30. April 2019, 15:34 Uhr

shz+ Logo
Hier liegt es seit 2016 auf dem Trockenen: Das Wrack der Schwebefähre auf dem Rendsburger Bauhof der Kanalverwaltung, vom gegenüber liegenden Kanalufer aus gesehen.
Hier liegt es seit 2016 auf dem Trockenen: Das Wrack der Schwebefähre auf dem Rendsburger Bauhof der Kanalverwaltung, vom gegenüber liegenden Kanalufer aus gesehen.

Das Oberdeck des Havaristen soll neue Schiffsbegrüßungsanlage werden. Die Suche nach Geldquellen hat begonnen.

Rendsburg | Was wird aus dem Wrack der Schwebefähre? Nach zwei Jahren Stillstand kommt Bewegung in die Diskussion um das weitere Schicksal des Havaristen. Gastronom Ullrich Heldt, Chef der „Brückenterrassen“ unterhalb der Eisenbahnhochbrücke auf Rendsburger Seite, möchte das Oberdeck mitsamt Fahrstand und Reling erhalten und umrüsten. Die Kanzel soll Kern einer ne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen