zur Navigation springen

Basketball : Rendsburg Suns lassen die Sonne scheinen

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Suns feiern mit einem Sieg einen erfolgreichen Saisonstart.

Einen erfolgreichen Einstand feierte Trainer Henning Schemann bei den Oberliga-Basketballerinnen der Rendsburg Suns. Der Saisonauftakt beim Kieler TB II verlief mit einem klaren 87:59 (20:14, 42:32, 66:50) Sieg erfolgreich.

Dementsprechend positiv fiel das Fazit des Trainers aus. „Wir haben über die gesamte Spielzeit als Team in der Offensive und in der Verteidigung einander geholfen. Damit haben wir den körperlich überlegenen Kielerinnen am Ende den Zahn gezogen“, beschrieb Schemann die Leistung seiner jungen Mannschaft.

Den Suns war nur zu Beginn der Partie eine leichte Nervosität anzumerken. Diese aber legte sich schnell, denn einen 2:7-Rückstand beantwortete das Team mit einem 12:3-Lauf und ging mit einer 20:14-Führung in die erste Viertelpause. Daran waren alle Spielerinnen beteiligt. „Es war wichtig, dass wir schon im ersten Viertel als Team aufgetreten sind“, lobte Schemann. Doch die Suns konnten ihren Vorsprung zu Beginn des zweiten Viertels nur knapp halten. Die Gastgeberinnen fanden etwas besser ins Spiel, doch die Suns hielten dagegen. Mit einer komfortablen Zehn-Punkte-Führung gingen die Rendsburgerinnen in die Pause (42:32).

Den spielentscheidenden Vorsprung spielten die Suns im dritten Viertel heraus. Innerhalb von vier Minuten gelang es ihnen, die Kielerinnen mit einen 16:6-Lauf auf Distanz zu halten. 66:50 hieß es nach dem dritten Viertel. Das aber reichte den Gästen nicht. Mit vielen einfachen Punkten am Brett, einer guten Wurfquote von den außen und erfolgreichen Schnellangriffen spielten die Suns den Gegner im Schlussviertel förmlich an die Wand gespielt. Am Sonntag ist der TSB Flensburg der nächste Gegner der Rendsburgerinnen (16 Uhr).

Rendsburg Suns: Smith-Sievers (13/1x3r), Franke (6), Kühl-Prang (6), Boll (23), Mevius (15), Schütze (8), Eggers (8),Dietze (8).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2013 | 22:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen