Reiten : Reitsport vom Feinsten in Klein Vollstedt und Groß Wittensee

neele linke (rg augustenhof) auf almaro

An diesem Wochenende finden auf Hof Kirchhorst bei Groß Wittensee und bei der RG Hexenkroog in Klein Vollstedt Reitturniere statt.

shz.de von
23. August 2018, 17:52 Uhr

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Von morgen bis Sonntag finden auf der Reitanlage am Hexenkroog in Klein Vollstedt wieder die Emkendorfer Turniertage im Springreiten statt. Mit gut 900 Nennungen steuert die örtliche Reitgemeinschaft als Gastgeber bereits jetzt auf eine Rekordbeteiligung zu. Auf dem Programm stehen zum ersten Mal auch Springprüfungen bis zur Klasse S*. Außerdem finden ebenfalls Springprüfungen zum Balios-Hunter-Cup 2018 und dem MRC (Mittelholstein Riders Cup) sowie Springprüfungen mit Geländehindernissen im Rahmen Talentscoutings des VfV (Vielseitigkeitsförderverein) in Zusammenarbeit mit dem PSV (Pferdesportverband Schleswig-Holstein) statt. Welchen Stellenwert das Turnier mittlerweile hat, zeigt sich auch bei dem Teilnehmerfeld. So hat sich unter anderem sogar der Fehmarner Kai Rüder, der im Kader für die Weltreiterspiele der Vielseitigkeitsreiter in den USA steht, für das S-Springen angemeldet. Beginn der Veranstaltung ist am Freitag um 13 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag jeweils um 8 Uhr.

Reitsport vom Feinsten bietet an diesem Wochenende auch die 3. HS-Challenge für das Holsteiner Schaufenster auf Hof Kirchhorst bei Groß Wittensee, wo die Reiterinnen und Reiter zum vorletzten Mal wichtige Punkte für das Gesamtranking holen können. Am Sonnabend stehen ab 16 Uhr eine Springprüfung Klasse M und eine Springprüfung Klasse M mit Stechen auf dem Programm. Der Sonntag beginnt um 8 Uhr mit einem Stilspringwettbewerb der Klasse E. Die Entscheidungen über die Platzierung im Gesamtranking fallen dann am 29. September bei der vierten und letzten HS-Challenge auf Hof Kirchhorst.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen