zur Navigation springen

Kanusport : Reichlich Medaillen für Rendsburger Kanuten

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Beim Saisonabschluss der Kanuten gab es für den Nachwuchs des Rendsburger KC noch einmal reichlich Edelmetall. Mit vier Gold-, sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen verabschiedeten sie sich bei der Preetzer Schülerregatta in die Wintersaison.

Beim Saisonabschluss der Kanuten gab es für den Nachwuchs des Rendsburger KC noch einmal reichlich Edelmetall. Mit vier Gold-, sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen verabschiedeten sie sich bei der Preetzer Schülerregatta über die Kurzdistanz von 200 m in die Wintersaison. Lasse Wolter siegte im K1 der Schüler A Jahrgang 1999 ebenso wie mit Hazel Ernst im K2 der Jugend. Im K4 mussten sich beide zusammen mit Hendrik Wiggers und Nico Hirschfeld nur dem Team des KC Lübeck geschlagen geben.

Paul Wolff wurde in der Klasse Schüler B Jahrgang 2001 Vizelandesmeister hinter Glenn Bollmann vom KC Lübeck. Zudem gab es für Wolff Bronze im K2 mit Johannes Pfau und im K4 zusammen mit drei Plöner Kanuten.

Bei den Schülerinnen A waren Annelie Wiggers und Melina Knape erfolgreich. Im K1 wurde Wiggers im Jahrgang 2000 ebenso Zweite wie Knape im Jahrgang 1999. Im K2 waren die beiden Rendsburgerinnen dann aber nicht zu schlagen und siegten vor dem Boot des KC Lübeck.

Auch in den Mixed-Rennen gab es Podestplatzierungen für den RKC. Bei den Schülern wurden Lasse Wolter und Melina Knape Zweite. Im Familien-Mixed siegten Hendrik und Jannik Wiggers im ersten Lauf, Annelie und Broder Wiggers fuhren im zweiten Lauf als Zweite über den Zielstrich.

Weitere Ergebnisse:

Schüler B (Jahrgang 2002): K1: 4. Frederik Bendel.

Jugend (Jahrgang 1998): K1: 4. Hazel Ernst, 6. Nico Hirschfeld, 7. Hendrik Wiggers. K2: 5. Hendrik Wiggers/Nico Hirschfeld.

Familien-Mixed: 1. Lauf: 5. Nico Hirschfeld/Gesa Hirschfeld.

Jugend-Mixed: 4. Annelie Wiggers/Rico Joe Knapper (LMYC), 6. Hazel Ernst/Jamie-Lee Vossen (LMYC).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen