zur Navigation springen
Landeszeitung

16. August 2017 | 23:51 Uhr

Reese neuer Amtsvorsteher

vom

Einstimmig wurde der Elsdorfer Bürgermeister Dirk Reese zum Chef des Amtes Hohner Harde gewählt

Hohn | Dirk Reese ist der neue Amtsvorsteher des Amtes Hohner Harde. Während der konstituierenden Sitzung am vergangenen Dienstagabend im Hohner Amtshaus wurde der Elsdorfer Bürgermeister einstimmig zum Nachfolger von Otto Oldach gewählt, der insgesamt 15 Jahre als Chef des Amtes fungierte.

"Ich gratuliere dir zu einem der schönsten Ämter in der Hohner Harde", wandte sich Oldach nach dessen Wahl an seinen Nachfolger. Dirk Reese wünschte sich eine gute Zusammenarbeit mit den weiteren Ausschussmitliedern und der Verwaltung. Er hoffe, dass alles weiterhin harmonisch laufe. Zudem bedankte sich Reese bei Otto Oldach für sein langjähriges Engagement im Amtsausschuss, dessen Mitglied er 23 Jahre war, 15 davon als Amtsvorsteher.

Nach der Verpflichtung der weiteren Mitglieder wurden Paul Gattinger, Gemeindevertreter aus Hohn, und Martin Schmedtje, Bürgermeister aus Breiholz, einstimmig zum 1. und 2. Stellvertreter gewählt. Danach besetzten die Mitglieder den Haupt- sowie den Schulausschuss. Diese Ausschüsse konstituieren sich selbst. Zudem ziehen Martin Schmedtje, Dirk Reese sowie der Hohner Bürgermeister Jürgen Kurth in den gemeinsamen Verwaltungsausschuss der Ämter Hohner Harde und Fockbek ein.

Als ersten Beschluss verfügte der Ausschuss, die Busbetreuung an der Grundschule Süd um ein Jahr zu verlängern.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen