Polizei bittet um Hinweise : Raub auf Spielhalle „Las Vegas“ in Rendsburg

Zwei Männer betreten die Spielhalle und bedrohen die Angestellte mit einer Waffe. Sie fliehen mit Bargeld aus der Kasse.

Avatar_shz von
04. Oktober 2018, 15:08 Uhr

Rendsburg | Am Mittwochabend ist in Rendsburg eine Spielhalle überfallen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Demnach betraten gegen 22.50 Uhr zwei Männer die Spielhalle „Las Vegas“ in der Königstraße.

Einer der Männer richtete eine Pistole auf die hinter dem Tresen stehende Spielhallenangestellte. Der zweite Mann ging hinter den Tresen an die Kasse und nahm das vorhandene Bargeld heraus. Dies steckte er in einen schwarzen Beutelrucksack. Auch das Smartphone der 38-jährigen Angestellten nahm der Mann an sich. Als die Angestellte auf Nachfrage antwortete, dass nicht mehr Geld da sei, flüchteten die beiden Räuber in unbekannte Richtung.

Die beiden Männer waren schwarz gekleidet und trugen Masken und Handschuhe. Einer war 1,75 Meter groß, der andere ein wenig kleiner. Sie dürften geschätzt 25 Jahre alt gewesen sein und sprachen fließend Deutsch.

Die Kriminalpolizei Rendsburg ermittelt wegen schweren Raubes und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 04331/208450.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert