Premiere mit neuen Gesichtern

Fiebern ihrem Auftritt am Sonnabend im „König Ludwig“ entgegen: (v.l.) Vanessa Sachau, Oliver Bombe, Karsten Pierdola, Cornelia Köppen, Lukas Dentel und Anka Kloiber.
Fiebern ihrem Auftritt am Sonnabend im „König Ludwig“ entgegen: (v.l.) Vanessa Sachau, Oliver Bombe, Karsten Pierdola, Cornelia Köppen, Lukas Dentel und Anka Kloiber.

Landjugend Bünsdorf feiert am Sonnabend mit dem neuen Einakter „Rom is ok nich allens“ Premiere

23-7984260_23-106077480_1550832788.JPG von
04. Oktober 2018, 11:53 Uhr

Einige neue Gesichter bekommen die Zuschauer bei der Aufführung der Bünsdorfer Landjugend am Sonnabend, 6. Oktober, zu sehen. Dem jungen Theaterensemble ist es gelungen, einige Abgänge von erfahrenen Akteuren zu kompensieren. „Einfach war es nicht“, sagt Vanessa Sachau, „bei einigen mussten wir immer wieder nachhaken“, erzählt Annalena Kuhr. „Rom is ok nich allens“ heißt der neue plattdeutsche Einakter, den die Landjugend beim Ernteball im „König Ludwig“ präsentieren wird und aus der Feder von Claudia Gysel stammt.

Im Mittelpunkt steht Geschäftsmann Rolf, der einen Liebesurlaub mit seiner Sekretärin in Rom plant, seiner Frau Cornelia aber vorgibt auf Geschäftsreise nach Moskau fahren zu müssen. Eingeweiht ist nur sein Kumpel Fitschen. Die Turbulenzen und Verwirrungen sind vorprogrammiert.

Erstmals wird Lukas Dentel auf der Bühne stehen. Der 18 Jahre alte Bünsdorfer zählt zudem zu den jüngsten im Ensemble. Er spielt den Pfarrer in dem Stück. Ein bisschen Plattdeutsch habe er sprechen und verstehen können, „aber das war kein Problem“, sagt Lukas Dentel. Er habe nur Respekt vor dem Auftritt und dass durch Lampenfieber die Stimme versage. Auch Oliver Bombe feiert auf der Bühne Premiere und dann gleich in einer Hauptrolle, der Habyer spielt Geschäftsmann Rolf. „Ein paar Profis sind ja noch dabei“, betont er, die hätten gute Tipps gegeben Dazu zählt auch Thies Böhrnsen, der gemeinsam mit Cathrin Anders die Regie führt und Hilfestellungen bei den Auftritten gibt.

Geprobt wird seit Mitte August, mehrmals die Woche. Wenn beim Auftritt dann doch der Text plötzlich weg ist, sind Vanessa Sachau und Anja Naeve zur Stelle als Souffleusen.

Als Rolfs Freund Fitschen ist Karsten Pierdola zu sehen, Cornelia Köppen spielt Rolfs Frau Cornelia, Anja Kloiber spielt die Sekretärin Bianca und Annalena Kuhr schlüpft in die Rolle einer Hostess.

Die Premiere des Stückes ist am Sonnabend, 6. Oktober, um 19.30 Uhr im Landgasthof „König Ludwig“. Nach der Aufführung gibt es noch Musik und Tanz. Karten dafür sind an der Abendkasse erhältlich. Eine weitere öffentliche Aufführung wird es am 23. November beim Theaterabend in Bünsdorf geben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen