Passage durch Rendsburg : Ponton transportiert Teile für Kreuzfahrer „Odyssey of the Seas“ auf dem NOK

shz+ Logo
Das Ponton „TRD Horizon“ in Höhe Nobiskrug: Es hatte einen Bug und einen weiteres Segment eines großen Schiffes geladen.

Das Ponton „TRD Horizon“ in Höhe Nobiskrug: Es hatte einen Bug und einen weiteres Segment eines großen Schiffes geladen.

Das Schiff wird in Papenburg gebaut. Mit einer Breite von 41 Metern wird es nicht durch den Kanal passen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von
11. November 2019, 18:27 Uhr

Rendsburg | Ein beeindruckender Transport war am Montag auf dem Nord-Ostsee-Kanal zu sehen. Der Schlepper „Serval“ aus Danzig zog gegen 15 Uhr den Ponton „TRD-Horizon“ an der Fährstelle Nobiskrug vorbei. Der Kieler S...

rbgnReusd | Ein neeicudrednbker sTrtranpo raw ma tMaong auf mde -roaalOnetdsKNes- zu snhee. reD ceSrplpeh e“v„aSrl sua Dagizn zgo negeg 51 Uhr end nooPtn “R„ToronDiH-z an red rhelsFälte Nkbisorug brvoie. Der Kriele ppSelhrce eHnal„ou“t sbhco nde n.Vedarb

aleenGd awern eesiktognBun üfr dsa tkinüegf hefuhfztrcaKsrif dysOeys„ of teh a“eSs der aiemnkeiarhscn iereRdee laR„oy rCnbeaiba ue“Css.ir sE drwi bie der reefrtWeyM- ni urepaPbng atgueb dnu olsl im Hebrst 2020 vom lSepat eln.fua aDs fiSchf irwd eein Lgane onv 374 etMnre dun inee tereBi nov 14 nreetM .ahnbe Dmiat wrdi es zu btier si,en um udhcr edn daNnlOt-oaK-ersse zu f.nreha

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen