zur Navigation springen

Zwischen Aukrug und Sarlhusen : Polizei ermittelt nach mysteriösem Autobrand

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mitten in der Nacht brannte es auf einem Waldparkplatz.

Auf einem Waldparkplatz zwischen Aukrug und Sarlhusen brannte in der Nacht zu Dienstag ein Auto komplett aus. Wie die Polizei gestern auf Nachfrage der Landeszeitung mitteilte, war das Feuer kurz nach 2 Uhr gemeldet worden. Nach den Löscharbeiten wurde das Wrack abgesperrt. Es handelte sich um einen zehn Jahre alten Volkswagen Touareg. Die Hintergründe sind unklar. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Neumünster ermittelt und bittet um Hinweise unter Telefon 043  21/94  50.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Aug.2017 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen