Streit in Rendsburg und Büdelsdorf : Politik will bei Verlauf der Velorouten mehr mitbestimmen

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 18. Dezember 2019, 10:45 Uhr

shz+ Logo
Die Veloroute 1 führt an der Herrenstraße zur Unterführung neben dem Bahnhof.

Die Veloroute 1 führt an der Herrenstraße zur Unterführung neben dem Bahnhof.

Einige Fraktionsvorsitzende fühlen sich bei der Planung der Fahrradschnellstraßen ausgegrenzt.

Rendsburg | Die Planung von vier Fahrradschnellstraßen im Raum Rendsburg wirft Fragen in der Lokalpolitik auf. Die „Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg“ will die Velorouten bis Juni 2022 bauen. Diese werden Fockbek, Büdelsdorf, Rendsburg und Westerrönfeld verbinden. Osterrönfeld und Schacht-Audorf sollten ursprünglich angeknüpft werde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen