Aus dem Landgericht : Plädoyers im Messerstecher-Fall

shz_plus
14. April 2018: Die Spurensicherung untersucht den Tatort in Rendsburg-Kronwerk am Tag nach der Tat.
14. April 2018: Die Spurensicherung untersucht den Tatort in Rendsburg-Kronwerk am Tag nach der Tat.

Vier Jahre Freiheitsentzug oder zweijährige Bewährungsstrafe – ein Urteil fiel nicht am Mittwoch im Kieler Landgericht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
07. November 2018, 18:02 Uhr

Rendsburg | Deniz H.* soll seine Ehefrau am 13. April 2018 aus Eifersucht in der gemeinsamen Rendsburger Wohnung mit einem Messer an Hals und Bauch verletzt haben. Nach vier Prozesstagen und dem Vorwurf des versucht...

sbRneurdg | Dinze .H* slol iesen efuEhar ma .13 piArl 1028 sau rchfsEeuti in der imneameegsn eunbgdsrRer gWohunn itm eimne sresMe na slHa udn cuaBh evrtzetl a.nbeh chNa irev nPzgsoteears udn dem ofrrVwu eds cthnsevure oersMd nlheiet wsasatflacSaathttn dnu Vditggeeurin ma Mcwttoih rov emd theaigcdnLr ilKe rehi soäyPed.rl eniE ieäjrevgrhi ieerfhaissttFre wgene eruhevtcns lTacoshgst imt erährgeifhlc uetrzrKpvnelgeör defrreto eid althaansasfatttScw. Zu werhcs wegie ide B,telwseais asds inDze .H sieenr aurF uozvr eahondrgt a,bhe eis zu nött.e serdneso„B lshcimm i,st asds ide Tat in taewegGrn red nrdeiK secah“,hg obentet ide tnaantwäas.itlS Die iVdruigtnege räeldptie uaf enie erefsiatsriethF ovn ziew raJhen – fau wBärugenh, ilwe ichs iDnze .H esit rde Tta in nneuhhfuctstsUgra ieedf.bnt eDi sztnäuegid aSrmkemarft erüketndv irh rteUli sruvchatliscoih am .41 bNroeve.m * aNemn teneärdg

zur Startseite