zur Navigation springen
Landeszeitung

23. September 2017 | 07:54 Uhr

Pettersson und Findus im Kino

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

von
erstellt am 28.Apr.2014 | 15:49 Uhr

Zum ersten Mal sind der liebenswürdige Pettersson und quirlige Findus (Foto) auf der Kino-Leinwand zu sehen. Ulrich Noethen, bekannt aus vielen anderen Filmen, schlüpft in die Rolle des alten Pettersson. Er bekommt von seiner Nachbarin Beda Andersson (Marianne Sägebrecht) eines Tages ein kleines Kätzchen geschenkt: Der quirlige Findus wird per moderner Computeranimationstechnik von Pixomondo ins Leben gerufen. So entsteht ein Mix aus Realfilm und Animation. Basis sind die geliebten Kinderbücher. Mit „Pettersson & Findus - kleiner Quälgeist – große Freundschaft“ ist eine lustige und zugleich berührende Geschichte über Liebe, Freundschaft, Vertrauen und Geborgenheit entstanden.

KinoCenter Rendsburg
18 Uhr: Amazonia (3D)

16 und 20 Uhr: Irre sind männlich

17 und 19.45 Uhr: Ride Along

16.30 und 19.30 Uhr. So. nicht um 22.15 Uhr: The Amazing Spider-Man 2 (3D)

14 Uhr: The Amazing Spider-Man 2

14 Uhr: The Lego Movie



Schauburg Filmtheater
16.45 Uhr: Noah (3D)

14.30 Uhr: Bibi & Tina

14.30 Uhr: The Lego Movie (3D)

17 Uhr: The Lego Movie

17 und 19.45 Uhr: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

14.15 und 19.30 Uhr: Die Bestimmung – Divergent

14.30 Uhr: Pettersson & Findus – kleiner Quälgeist – große Freundschaft.

14.15 und 19.30 Uhr: Amazing Spider-Man 2 (3D).

17 und 19.45 Uhr: Transcendence

17 und 19.45 Uhr: Schwestern (Kommunales Kino)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen