Handball : Pause für Owschlag – Jill Sievert beim Nationalteam

Starke Leistung: Owschlags Jill Sievert (re./gegen Stina Stobbe) steuerte sieben Treffer zum Sieg über den TSV Ratekau bei.
Foto:
1 von 2
Starke Leistung: Owschlags Jill Sievert (re./gegen Stina Stobbe) steuerte sieben Treffer zum Sieg über den TSV Ratekau bei.

Weil die 17-Jährige für Deutschland spielt, wurde die Drittliga-Partie gegen Henstedt-Ulzburg kurzfristig verlegt.

shz.de von
18. Oktober 2013, 17:44 Uhr

Pause für den Handball-Drittligisten TSV Owschlag: Weil die 17-jährige Jill Sievert für die Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handball-Bundes (DHB) kurzfristig nachnominiert wurde, hat die Vereinsführung des TSV um eine Verlegung des Auswärtsspiels heute beim SV Henstedt-Ulzburg gebeten. Der DHB gab diesem Antrag statt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Jill Sievert reiste schon Anfang der Woche nach München, um mit der Auswahl-Mannschaft drei Länderspiele in sechs Tagen gegen Frankreich zu absolvieren. Die Spiele finden im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes statt. Die erste Partie gewannen die Deutschen am Mittwoch knapp mit 27:25. Ein Treffer gelang Sievert dabei nicht. Weiter ging es gestern Abend (das Spiel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet), am Sonntag folgt die Abschlusspartie.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen