Handball : Pause für Owschlag – Jill Sievert beim Nationalteam

Starke Leistung: Owschlags Jill Sievert (re./gegen Stina Stobbe) steuerte sieben Treffer zum Sieg über den TSV Ratekau bei.
1 von 2
Starke Leistung: Owschlags Jill Sievert (re./gegen Stina Stobbe) steuerte sieben Treffer zum Sieg über den TSV Ratekau bei.

Weil die 17-Jährige für Deutschland spielt, wurde die Drittliga-Partie gegen Henstedt-Ulzburg kurzfristig verlegt.

shz.de von
18. Oktober 2013, 17:44 Uhr

Pause für den Handball-Drittligisten TSV Owschlag: Weil die 17-jährige Jill Sievert für die Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Handball-Bundes (DHB) kurzfristig nachnominiert wurde, hat die Vereinsführung des TSV um eine Verlegung des Auswärtsspiels heute beim SV Henstedt-Ulzburg gebeten. Der DHB gab diesem Antrag statt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Jill Sievert reiste schon Anfang der Woche nach München, um mit der Auswahl-Mannschaft drei Länderspiele in sechs Tagen gegen Frankreich zu absolvieren. Die Spiele finden im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes statt. Die erste Partie gewannen die Deutschen am Mittwoch knapp mit 27:25. Ein Treffer gelang Sievert dabei nicht. Weiter ging es gestern Abend (das Spiel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet), am Sonntag folgt die Abschlusspartie.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen