Ovationen für Ernst Stolley

Der neue und der alte Bürgermeister: Ernst Stolley (rechts) übergibt die Amtsgeschäfte an Thomas Petersen.
Der neue und der alte Bürgermeister: Ernst Stolley (rechts) übergibt die Amtsgeschäfte an Thomas Petersen.

Langjähriger Bürgermeister von Klein Bennebek mit großem Applaus verabschiedet / Thomas Petersen übernimmt Amtsgeschäfte

von
25. Juni 2018, 12:23 Uhr

Thomas Petersen (FWG) ist der neue Bürgermeister in Klein Bennebek. Er übernahm die Amtsgeschäfte von seinem Vorgänger Ernst Stolley (76). Dieser hatte die Gemeinde 15  Jahre geführt. Kommunalpolitiker und Bürger würdigten seine Leistung mit stehend dargebotenem Applaus. Stolley gehörte der Gemeindevertretung seit 1982 an, davon vier Jahre als 2. Stellvertretender Bürgermeister und seit 2003 als Bürgermeister der Gemeinde.

Eigentlich wollte er damals aufhören, habe aber aus Pflichtbewusstsein das Amt als Bürgermeister übernommen, weil der damals amtierende Bürgermeister krank wurde, berichtete Thomas Petersen. Ernst Stolley sagte: „Ik heff mi mit mien ganze Hart för mien Gemeende insett. Und so slecht heff ik dat wohl nich mookt, ik bün noch zweemol wedder wählt worn“, sagte Ernst Stolley zum Abschied und bedankte sich bei seinen Mitstreitern für „all die tollen Jahre“. Mit seiner Frau möchte er nun den wohlverdienten Ruhestand genießen.

Nach zehn Jahren in der Gemeindevertretung und genauso lange als Vorsitzende im Finanzausschuss wurde Marlis Klische mit Blumen und Präsent verabschiedet. Heiko Auen ist fünf Jahre als Gemeindevertreter ehrenamtlich tätig gewesen.

Zum Thema „Breitbandausbau“ informierte Birthe Muhl vom Amt Kropp-Stapelholm. Um den Glasfaserausbau für die Innen- und Außenbereiche der Dörfer voranzutreiben, wurde vor zwei Jahren der Breitbandzweckverband Mittlere Geest gegründet, dem 22 Gemeinden der Ämter Kropp-Stapelholm und Arensharde angehören. Dieser Zweckverband baut das kommunale Glasfasernetz aus. Die Firma TNG aus Kiel, die nach einem Ausschreibungsverfahren ausgewählt wurde, vermarktet die Gebiete. In den Gemeinden Meggerdorf, Tetenhusen, Alt Bennebek, Bergenhusen und Klein Bennebek beginnt die Vermarktung ab dem 20. August 2018. Es werden Informationsveranstaltungen und Beratungen vor Ort stattfinden. Bereits jetzt können sich die Bürger auf der Internetseite von TNG informieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen