Antrag der CDU/FDP-Fraktion : Osterrönfeld schafft die Hundesteuer ab

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von 28. September 2018, 16:07 Uhr

shz+ Logo
Hundehalter in Osterrönfeld können sich freuen.
Hundehalter in Osterrönfeld können sich freuen.

Halter sparen ab 2019 für den ersten Hund 36 Euro pro Jahr.

Osterrönfeld | Ab 1. Januar 2019 brauchen die Bürger keine Hundesteuer mehr zu zahlen. Zehn Gemeindevertreter stimmten am Donnerstag dafür, sieben dagegen, einer enthielt sich, teilte Amtsleiter Torsten Eickstädt mit. Bisher zahlten Halter für den ersten Hund 36 Euro, für den zweiten 60 Euro und für jeden weiteren 108 Euro. Die CDU/FDP-Fraktion beantragte, die Abgabe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen