Orkanschäden verursachten Stau im Berufsverkehr

becker-stau2
1 von 2

shz.de von
13. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Im morgendlichen Berufsverkehr mussten Autofahrer gestern geduldig sein. Der Umwelt- und Technikhof (UTH) hatte im Bereich Thormannplatz eine Fahrspur in Richtung Innenstadt sperren müssen, um letzte Orkanschäden auf der städtischen Grünfläche zwischen Hollesenstraße und An der Schleuse beseitigen zu können. Daraufhin staute sich der Verkehr mehrere hundert Meter zurück. Der UTH beseitigte die Überreste zweier Bäume (kleines Foto), die von Orkan Christian umgeworfen worden waren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen