Station in Rendsburg : Oliver Trelenberg radelt 5000 Kilometer und sammelt für den guten Zweck

Avatar_shz von 11. September 2020, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Auf Station in Rendsburg: Oliver Trelenberg hilft dem gemeinnützigen Verein „Flying Hope'.

Auf Station in Rendsburg: Oliver Trelenberg hilft dem gemeinnützigen Verein „Flying Hope".

Seit 2015 unternimmt der 54-Jährige Mann aus Hagen solche Touren durch Deutschland, um Menschen zu helfen.

Rendsburg | 5000 Kilometer in 76 Tagen – Oliver Trelenberg hat sich viel vorgenommen. Für das Projekt „Flying Hope“ radelt  der 54-Jährige quer durch Deutschland und sammelt Spenden. Am Freitag machte er Station in Rendsburg. Kostenlose Flüge für Kinder Der gemeinnützige Verein bietet kostenlose Flüge für Kinder an, die aufgrund ihres körperlichen, geistigen oder ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen