Unfall : Oldenbüttel: Schulbus rutscht in den Graben

Der Fahrer verliert die Kontrolle und rutscht mit dem Bus in den Graben. 31 Schulkinder kommen mit dem Schrecken davon.

shz.de von
15. September 2015, 10:18 Uhr

Oldenbüttel | Glück im Unglück hatten am Dienstagmorgen 31 Schulkinder in Oldenbüttel (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Ihr Schulbus geriet gegen 6.50 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.

Der Busfahrer hatte in der Tackesdorfer Straße die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Die Kinder wurden von den Einsatzkräften aus dem Bus geholt und zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Oldenbüttel gebracht. Dort wurden sie von ihren Eltern abgeholt.

Die Fahrbahn musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert