Handball : OKT bricht nach Roter Karte ein

Avatar_shz von 15. September 2019, 16:57 Uhr

shz+ Logo
Schmerzhaft: Owschlags Laura Petersen (Mitte) wird hier unsanft von Lena Schulz und Laura Schultze (Nummer 6) von der HSG Jörl Viöl gestoppt.
Schmerzhaft: Owschlags Laura Petersen (Mitte) wird hier unsanft von Lena Schulz und Laura Schultze (Nummer 6) von der HSG Jörl Viöl gestoppt.

Zum Saisonstart in der 3. Liga der Frauen kassierte die HG OKT eine 23:32-Niederlage bei der HSG Jörl-DE Viöl.

Owschlag | Die Handballerinnen der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen (OKT) sind mit einer Niederlage in die neue Saison der 3. Liga Nord gestartet. Nach 60 Minuten musste sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Schräbler deutlich mit 23:32 (16:17) bei der HSG Jörl-DE Viöl geschlagen geben. „Wir haben lange mitgehalten. Das Endergebnis ist zu hoch“, sagte Schräbler. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen