Streik-Ticker : Notgruppen in Neuwerk und bei der Villa Kunterbunt

dpa_148d6400e3e5468f

Die meisten Erzieher sind auch in dieser Woche im Streik. Aber ein paar Notgruppen gibt es.

shz.de von
26. Mai 2015, 16:08 Uhr

Rendsburg Ein Ende des Streiks in den städtischen Kindertagesstätten ist noch nicht in Sicht. Am Donnerstag, 28. Mai, bleibt die Kita Butterberg nach Angaben der Stadt weiterhin geschlossen. Es wird dort auch keine Notgruppe geben.

Auch die Kita Neuwerk wird weiter bestreikt. Eine Notgruppe in der Zeit von 7 bis 14 Uhr ist vorhanden, die Plätze sind bereits alle vergeben.

In der  Villa Kunterbunt  in der  Ostlandstraße beteiligen sich einige Erzieher am bundesweiten Streik. Die  Gruppen „Pippi Lotta“ und „Hoppetosse“ finden wie gewohnt  statt, für die anderen Gruppen „Taka-Tuka-Land“,  „Affenbande“, „Pippis Goldstücke“ und „Pippis Piraten“ werden Notgruppen eingerichtet. Die  Platzvergabe wird vor Ort in der Kindertagesstätte geregelt.

Die Einrichtung im Stadtpark beteiligt sich nicht am Streik, sodass der Betrieb dort ganz normal weiter läuft.

Auskunft bei der Stadt erteilt Lena Schacht unter Tel. 04331/206147.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen