zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Nortorfs Trainer Syben mit bescheidenem Ziel

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mit einem Auswärtstor wäre der Coach des TuS bereits zufrieden.

shz.de von
erstellt am 11.Okt.2014 | 05:22 Uhr

Beflügelt durch den klaren 3:0-Derbyerfolg gegen Olympia, strebt der TuS Nortorf als Tabelenzwölfter auch beim Tabellenzehnten Wahlstedt der Fußball-Verbandsliga Süd-West Zählbares an (Sonntag, 15 Uhr).

Gegen die zweitschlechteste Abwehr der Liga (31 Gegentreffer) sollte das durchaus im Bereich des Machbaren liegen. Nach der 0:10-Niederlage am vergangenen Wochenende in Lägerdorf hat der SV Wahlstedt jedoch vieles gutzumachen. Kurioserweise stellt der Neuling mit Sebastian Bossert zudem den Führenden in der Torjägerliste (neun Treffer). „Mit null Punkten und null erzielten Toren in den bisherigen Auswärtsspielen fahren wir nicht gerade als Favorit nach Wahlstedt“, erklärt TuS-Trainer Thorsten Syben.

Dennoch sieht er das Selbstbewusstsein seiner Mannschaft gestärkt. Er wolle den Auftrieb aus dem jüngsten Zu-null-Heimsieg gegen Olympia Neumünster nutzen. Das bescheidene Ziel Sybens lautet: „Meine Jungs werden einhundert Prozent geben. Unser Ziel ist zumindest das erste Auswärtstor“, so Syben, der in Wahlstedt auf fünf Spieler seines Kaders verzichten muss.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen