zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : Nortorf verliert Kontakt zur Spitzengruppe

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die HSG 91 hat sich nach der Niederlage vorerst aus der Spitzengruppe in der Handball-Kreisoberliga der Frauen verabschiedet.

Durch die 17:18 (9:12)-Niederlage bei der SG Wift II ist das Team von Trainer Jörg Clausen auf Rang sechs abgerutscht. „Über weite Strecken stimmte bei uns die Einstellung nicht. In der Abwehr kamen wir einen Schritt zu spät, vorne ging meine Mannschaft nicht da hin, wo es weh tut“, sagte Clausen, der lediglich mit den letzten 20 Minuten zufrieden war.

In der ersten Halbzeit holte die HSG den 0:3-Rückstand zwar beim 7:7 auf, fiel aber bis zur Pause wieder auf 9:12 zurück. Ganz schlimm war der Start in den zweiten Durchgang. Wift II setzte sich auf 18:11 (42.) ab. „Dann haben wir in der Deckung Beton angerührt und keinen Treffer mehr zugelassen“, so Clausen. Die Zeit reichte aber nicht mehr. Die HSG kämpfte sich nur noch auf 17:18 heran.

Tore für die HSG 91 Nortorf: Bajorat (5), Albrecht (3), Voß (3), Reese (2), Fock, Hoffmann, Wittmack und Clausen (je 1).

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen