zur Navigation springen

Landesmeisterschaft im Halbmarathon : Nordmann und Semkow laufen zum Titel

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Bei den Landesmeisterschaften im Halbmarathon in Neumünster präsentierten sich die Läufer der SG Athletico Büdelsdorf in guter Form. So gewann Silke Nordmann den Titel der W 40 in 1:32:49 Stunden.

Bei den Landesmeisterschaften im Halbmarathon in Neumünster präsentierten sich die Läufer der SG Athletico Büdelsdorf in guter Form. So gewann Silke Nordmann den Titel der W 40 in 1:32:49 Stunden. Seine erste Landesmeisterschaft lief Alexander Semkow bei den M 35 ein. Er siegte in 1:20:42 Stunden. Vize-Landesmeister wurde die Mannschaft der Frauen mit Silke Nordmann, Lisa Schnoor (1:40:09 Std.) und Debütantin Lena Timm (1:58:37 Std.). In der Männerhauptklasse startete Tim Hartmann und wurde in 1:19:31 Stunden Sechster. „Ich hatte mir eine bessere Zeit vorgestellt. Doch ab Mai lief es bei mir nicht mehr so gut. Unter den gegebenen Umständen ist die Zeit in Ordnung.“ In der M 40 belegte Thies Pohlmann (1:25:46 Std.) Platz neun. Noch besser war Olaf Nordmann (1:28:27 Std.) in der M 45 als Fünfter platziert. Mut bewies 800 m-Spezialist Stefan Schmitz (M 45). In 1:32:11 Stunden gab es für ihn im Feld der reinen Ausdauerläufer den guten siebten Platz. In der M 50 lief Frank Schnoor ein starkes Rennen und wurde in 1:28:29 Stunden Vierter. In der Teamwertung wurden Hartmann/Semkow/Pohlmann Fünfte, die zweite Mannschaft mit Nordmann/Schnoor/Schmitz belegte Platz neun.

Bei der ALG VfL Bokel sorgte Reyk Herzog (M 35/1:22:53 Std.) mit Rang drei für die beste Platzierung. Vereinskamerad Jürgen Ninow (M 45/1:34:20 Std.) wurde Neunter.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen