zur Navigation springen
Landeszeitung

21. Oktober 2017 | 07:52 Uhr

Rendsburg : Nordkolleg auf Erfolgskurs

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

130 Angebote gibt es in diesem Jahr. Das Publikumsinteresse hat sich seit 2007 mehr als verdoppelt.

shz.de von
erstellt am 06.Jan.2014 | 10:57 Uhr

Das Nordkolleg hat seine ganz eigene Art, um den Erfolg zu berechnen. Der Indikator ist nicht die Besucherzahl. Stattdessen spricht Akademieleiter und Geschäftsführer Guido Froese lieber von „Teilnehmertagen“ – und bildet damit die Zeit ab, die die Besucher der Kurse, Lesungen und Workshops im Nordkolleg verbringen. Und diese Bilanz kann sich sehen lassen. Die Bildungseinrichtung am Gerhardshain kam im vergangenen Jahr auf über 24 000 Teilnehmertage. Sechs Jahre zuvor waren es nur 11 000.

Mit seinem gestern vorgestellten Jahresprogramm will das Nordkolleg diese positive Entwicklung fortsetzen. Auf 164 Seiten findet man 130 Angebote, die Hälfte davon sind Sprachkurse, wobei die nordeuropäischen Sprachen wieder eine besondere Rolle spielen. Der Klassiker Schwedisch ist mit elf Kursen verschiedener Leistungsstufen vertreten. Wer hingegen eine Reise zu den Färöer-Inseln im Nordatlantik plant, hat immerhin drei Gelegenheiten, die Sprache der knapp 50 000 Einheimischen zu erlernen.

Der Nordkolleg-Fachbereich Literatur und Medien wartet ebenfalls mit attraktiven Angeboten auf. Ein
wichtiges Betätigungs-
feld für die Referenten sind dabei die Trainingseinheiten für Menschen, die einen Roman verfassen möchten, ein Theaterstück konzipieren wollen oder die Pressearbeit ihres Vereins oder ihrer Firma verbessern müssen. Selbst für Kinder und Jugendliche wird eine Schreibwerkstatt angeboten. Und natürlich würdigt das Nordkolleg erneut das Werk herausragender Schriftsteller und Lyriker, darunter Peter Rühmkorf.

Eine konsequent große Vielfalt zeichnet das Jahresprogramm aus. Das gilt auch für den Fachbereich Musik. Anfänger und Profis gleichermaßen können aus einer Fülle anspruchsvoller Kurse und Seminare wählen (Eltern werden glücklich darüber sein, dass das „Trommeln für Kinder“ im Nordkolleg und nicht in den eigenen vier Wänden stattfindet). Es gibt Angebote für Chöre, Instrumentalisten, aber auch Chorleiter und Dirigenten.

Abgerundet wird der Auftritt des Nordkollegs durch Sonder-Veranstaltungen. Erneut sind mehrere Konzerte geplant. Auch die erfolgreichen Wohnzimmerlesungen soll es wieder geben. Im vergangenen Jahr waren alle neun Lesungen ausverkauft – die Termine dieses Jahres stehen allerdings noch nicht fest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen