NordArt-Aufbau: Fesselnde Kunst in Büdelsdorf

nordart8

von
29. April 2014, 12:47 Uhr

Noch ist sie gut verzurrt und von Noppenfolie umhüllt: Im Lagerraum wartet diese Skulptur darauf, Teil eines Gesamtkunstwerks zu werden – der NordArt. Am 14. Juni wird die große Schau zeitgenössischer Kunst eröffnet. Bis dahin gibt es in den Hallen und im Büdelsdorfer Skulpturenpark noch reichlich zu tun, wird gehämmert und gepinselt. Und fast täglich werden Exponate angeliefert– mal von dem Künstler höchstpersönlich mit dem Auto, mal in großen Kisten von der Post. Seite 7

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen