Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Nicht alles dauert länger in Rendsburg, aber fast alles

shz+ Logo
Am 7. Januar um 16.46 Uhr hing der Weihnachtsschmuck über der Hohen Straße noch.

Am 7. Januar um 16.46 Uhr hing der Weihnachtsschmuck über der Hohen Straße noch.

Unser Redakteur Jan-Hendrik Frank versucht, das Klischee von ständigen Verzögerungen in der Stadt zu widerlegen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von
08. Januar 2020, 06:00 Uhr

Rendsburg | „In Rendsburg dauert alles länger“, lautet ein Klischee. Drei Beispiele widerlegen den Satz: 1. Das Sprengen des Fahrkartenautomaten im Bahnhof ging wahrscheinlich ganz schnell. Für einen Moment vergaßen ...

rdubsgRne | „nI eundsRbgr utdrae lsale ,ängler“ teulat ine Ksecheli. eDri seelpeBii eldnrgeewi edn zSt:a .1 Das pSenrnge sde amttnkeFhuneaarorat im Bnfhhao ggni hhcienwrchasil anzg s.nhlelc Frü neeni emMont gneßeavr stnnaPesa ma rMegno a,ncadh sdas ied iEdneckugn dse hcDsea ebür den sehangiBtne uaf schi nrteaw .ssätl 2. nI edm rremiDkgoerat nonRmssa ni red eHhon Seaßrt erenle scih dei egeaRl rkzu ovr mde ubUam ab ntM,gao .31 rJ,auna .cahrs So evli rVdäuergnne ni erd wetognneh gensralaWuae etnkl ltgat anodv ,ab ssda am .7 aaunrJ nohc dei hceenutlehuhgWtnbiacs üreb dre hneHo traeSß gnhi. .3 Ein iutSbeshdceere nvo ,141 ilMoinnle rEou iehcrestw eid atdtS os sdrbceaehrnü fua mtalke Fu,ß dsas der iegBmeesrtrür rep hcsedElieint znmsutmei sue.smt iBe sdemie ieWbrl netnök nma ttagl die aeDnrneurrbe :nesüerbeh eekin feeir eeWrrtsöh im nenTu,l eekni frbeeechwSä,h neeki enbuaguB rde esEdereE-aixnkr dun rde etnnein’maHshc opel.npK

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen