zur Navigation springen

New Orleans Jazz - fast so gut wie das Original

vom

Schülp/R. | Die Jazzfreunde Schülp am Nord-Ostsee-Canal warten in der Mitte ihrer sechzehnten Saison mit einem weiteren Highlight auf: Am Freitag, dem 16. August, treten im Innenhof des "Schülper Kroogs" die Musiker der "Southland New Orleans Jazz Band" auf (19.30 Uhr bis 22 Uhr). Für Leckereein und Getränke wird neben heißer Musik gesorgt.

1987 fand sich in Hamburg eine Gruppe engagierter Musiker zusammen, die ein gemeinsames Ziel hatte: Die Fortführung und Pflege der New Orleans Musik der 20er und 30er Jahre. Es entstand die "Southland New Orleans Jazz Band". Die Gruppe aus Hamburg präsentiert die Musik der Großen jener Zeit wie King Oliver, Clarence Williams, J.R. Morton, Fats Waller sowie den frühen Louis Armstrong. Böse Zungen behaupten, die Southland Musiker würden am liebsten noch das Kratzen der Schellackplatten mit spielen, auf denen der New Orleans Jazz erstmals zu hören war.

Der Eintritt für die Open-Air-Veranstaltung beträgt sechs Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen