Grosse Freude : Neues Fahrzeug motiviert

Freude über das neue Feuerwehrfahrzeug: Bürgermeister Wolfgang Wachholz, Harald Striewski und Wehrführer Axel Bock (von links) mit  den  Kameraden der freiwilligen Feuerwehr.
Freude über das neue Feuerwehrfahrzeug: Bürgermeister Wolfgang Wachholz, Harald Striewski und Wehrführer Axel Bock (von links) mit den Kameraden der freiwilligen Feuerwehr.

Der Schülper Freiwillige Feuerwehr wurde nun offiziell ihr neues Feuerwehrfahrzeug übergeben. Eine Spende von Wolfgang Wachholz, dem Inhaber des Hobby-Wohnwerks. Diese Unterstützung bringe zusätzliche Motivation, sagten die Kameraden.

shz.de von
12. Oktober 2013, 10:28 Uhr

Schon seit dem Postleitzahlenfest im vergangenen August rückt die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schülp mit einem neuen Einsatzfahrzeug aus. Erst jetzt fand die offizielle feierliche Übergabe statt, an der auch Hauptsponsor Harald Striewski, Inhaber des Hobby Wohnwagenwerks in Fockbek, teilnahm.

Striewski wuchs zwar in Nübbel auf, wohnt aber bereits seit 1972 in Schülp. Dementsprechend eng fühlt er sich mit der Gemeinde verbunden und stiftete den Hauptteil des rund 60 000 Euro teuren Feuerwehrfahrzeuges.

Zuvor habe man ein Gefährt besessen, das schon lange nicht mehr den Vorschriften entsprochen habe, sagte Bürgermeister Wolfgang Wachholz. Zuerst habe man ein gebrauchtes kaufen wollen, doch Striewski habe angeregt, sich zu informieren, was ein neues Fahrzeug koste, berichtete Wachholz, der dem Hobby-Inhaber seinen Dank aussprach. „Solch eine Spende ist nicht selbstverständlich, doch es gibt noch bodenständige Unternehmen, die etwas für die Region machen möchten“, wandte er sich an Harald Striewski. Auch Wehrführer Axel Bock sprach dem Geschäftsmann seine Dankbarkeit aus: „Wir freuen uns sehr über unser neues Auto. Das motiviert die Kameraden wirklich sehr.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen