Eisenbahnhochbrücke in Rendsburg : Neue Träger für künftige Schwebefähre

shz+ Logo
Südseite des Kanals: Ein Kran lässt einen 7,9 Tonnen schweren Stahlträger von der Eisenbahnhochbrücke zu Boden.
Südseite des Kanals: Ein Kran lässt einen 7,9 Tonnen schweren Stahlträger von der Eisenbahnhochbrücke zu Boden.

Die 105 Jahre alte Unterkonstruktion wird ausgetauscht. Im Herbst soll der Vertrag für die neue Fähre unterzeichnet werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
16. August 2018, 21:44 Uhr

Rendsburg | Wenn Züge ein „Gleisbett“ haben, dann hat die Schwebefähre ein „Himmelbett“. Ihr Gleis verläuft 40 Meter über dem Nord-Ostsee-Kanal auf der Unterseite der Eisenbahnhochbrücke – se...

ubRrdsgen | neWn üegZ eni lebit„s“teG n,heab dann tha die Sehfhcweebrä ien i„emmlebtH.t“ hIr sielG erulvtfä 04 reeMt reüb emd -tndsaKraeNOsoel- fau der ieUtseretn edr hancorbcEhbseikneüh – seti 051 .ahJern uzeirZt älsst sda eatsWnseßsrr-a und imhSttarfffcsha SW)(A olHeitulKea-n se usucneht.asa K:ntseo ine irereding eilsgerilten oilabMtgleeninr.

eDi sorBrlededfü miFar tbSuhlaa öhdrreSc aubt itse etsbrH 22 neeiS,hcn 36 eSäthagtrrl nud 83 eoolnsnK a.b tenGers bho rhKarenfar nrekHdi üBte nvo der Fiamr larhi-eWKnl afu dre sSeieütd des lsaaKn iewz reärTg uz oend.B wiZe werieet vno rde ieNordest süenms nhoc guatebba .redwen

Estni ginh eid hewcbfheSerä itm hcta nReräd an eemdis iselG dnu fuhr siehznwc ndRuebsrg nud rsrOtnelöedf inh nud eh,r isb esi 1026 mit eimen treFhcar oeelikitdlr und acdhonaTelst iel.ttr eDi nenulPgna für den aBu inese enuen reasplmxE lufan.e nieEn mneirT ürf die rtsee tbhrarfÜe itbg es .tchin Im pceähGrs raw ulzettz 2,002 cdho am nDsntaroge tälereetru ArhceSrpSeW- taaMitsh se:sVir sEtr wenn er dne Auraftg uzm auB rieen eneun Sebächhreefw an neei rimaF genbreve ht,a knan er mit rih dne lpimTannre aiestbnmm. nI edr ntlezet utcgsAheuow sensmü enerUntmenh rhie eebontAg ienrnhce.ei Im rsebHt lilw esiVrs den Vrtrgea enz.eihnutencr

iDe eehciSnn ewdern alel 25 ahrJe su,hcegasutat hrie tnitskuntnokeUrro brea wdri unn uzm sretne alM ties emd aBu dre hSecebwfrhäe rov 051 eanrhJ ueetenrr, eäeturlert oreGg eBeyr, der bemi WAS für eid sünehabbhenoihEkcrc etsznuigdä eruuBenign.ai tnaelpG ewran die eeiArntb rüf 220.2 Dafrü thäte edi brShfcheeweä teagubba weernd sensü.m irW„ ehzeni sda v,or ewil wir hcnti wloenl, assd rwi eein neue Srhäehcweebf eabun und ies cadißsnelhen zeiw eaJhr ihctn ,tlfäu eliw wri ad ncoh asw e“m,acnh esagt seiV.sr

eDi aetrSähtrlg dsni ljwesei ,57 Mteer algn ndu engiwe je 97, n.eonnT eSi denruw iset Juaarn küSct ürf cSküt mbter,oatin dnan rzhtlianoo na einer hannKarb mit ilfeH onv enSegizlü ruz edeüsSit der üBrekc trntrrstiaope und selabesang.hre Vor ssech Wnhceo agnben rde utauAssch der oloKnsn,e imt edenn dei tltgrerhäSa an dre reBküc tbftgiees arn.ew iBs mzu üahrrjFh lnlsoe edi enenu Kslonoen rrhtecuvsba n.esi Dann deernw edi enune rTäegr oimrentt ndu afdrau nuee Sehecnni g.emlemkt iDe Kruonstnktio llos tielgehczi itm dre bhrfeewhäeSc rtgfei r.enewd

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen