zur Navigation springen

Für Radfahrer : Neue Schilder weisen den Weg

vom

Beschilderung im Stadtgebiet Rendsburg erneuert / Ziel: Stärkung des Tourismus

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2013 | 08:57 Uhr

rendsburg | Sonnenschein und die freien Pfingsttage laden geadezu zum Radfahren ein. Die Fahrradsaison im Kreis Rendsburg- Eckernförde startet mit einer neuen Beschilderung im Stadtgebiet.

"Es gab Nachholbedarf. Seit dem Umbau des Obereiderhafens war mit den Schildern nichts passiert", sagt Monika Heise, Geschäftsführerin RD-Marketing. Im Winter sind daher die Schilder aktualisert und fehlende ersetzt worden.

Neben den überregionalen Radwegen gibt es seit 2011 insgesamt 15 ausgeschilderte Themenrouten mit insgesamt 590 Kilometern Länge im Kreisgebiet, von denen vier in Rendsburg starten. Auf der "Kanal-Tour" etwa radelt man von Rendsburg an dem Wasserweg entlang nach Rade, Steinwehr und Sehestedt über die Fähre zurück. "Endlich gibt es die Schilder für die Themenrouten auch in Rendsburg, damit man sich direkt orientieren kann", sagt Nikola Kluck von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises. Den Radlern soll es so einfach wie möglich gemacht werden.

"Jeder zweite Gast in Schleswig-Holstein will Fahrrad fahren", sagt Monika Heise. "Wir wollen das als Region aufgreifen und entwickeln das Konzept weiter." Dazu gehört die Anschaffung von zehn E-Bikes, die im Fahrradverleih am Bahnhof geliehen werden können.

"Von einer qualitativ hochwertigen Radverkehrsinfrastruktur profitieren nicht nur unsere Gäste, sondern auch die Bürger die hier leben. Somit trägt das Engagement im Bereich Radinfrastruktur insgesamt zur Attraktivitätssteigerung des Lebensraumes bei", sagt Pascal Ledune. Die Bürger erradeln sich ihre Heimat und entdecken sie auf eine neue Art. Pläne für die Thementouren gibt es bei den Tourist-Informationen im Kreisgebiet sowie bei den Naturparks.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen