Guten Morgen, Rendsburg! : Natur und Graffitikünstler kooperieren und schaffen ungewollt ein Kunstwerk

frohboes_dana_300_.jpg von 10. Juni 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Vielleicht war das gewollt, wahrscheinlich aber nicht. Auf jeden Fall aber sieht es schön aus.

Vielleicht war das gewollt, wahrscheinlich aber nicht. Auf jeden Fall aber sieht es schön aus.

Als der Sprayer den Rest seiner Dose entleerte, ahnte er noch nicht, dass die Natur genau das als Grundlage für ein Kunstwerk nehmen würde.

Rendsburg |  Für viele sind sie ein Ärgernis: Graffitis. Die meisten sind zwar schön gemacht, doch häufig verunstalten die bunten, klobigen Schriftzüge Lärmschutzwände an Autobahnen oder lassen sogar Verkehrsschilder unleserlich werden. Manchmal aber, und dieser Fall zeigte sich jetzt in Rendsburg, werden sie zu richtigen Blickfängen. An einer Hauswand in der Inne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen