Rendsburg : Nach Mord an einer Prostituierten: Polizei entdeckt Leiche im Haus des Tatverdächtigen

Avatar_shz von 04. November 2020, 17:35 Uhr

shz+ Logo
Die Spurensicherung und die Feuerwehr Rendsburg transportieren die gefundene Leiche aus dem Mehrparteienhaus.

Die Spurensicherung und die Feuerwehr Rendsburg transportieren die gefundene Leiche aus dem Mehrparteienhaus.

Ermittler und Feuerwehr waren vor Ort. Der Bereich vor dem Haus des mutmaßlichen Täters wurde abgesperrt.

Rendsburg | Der 40-jährige Mann, dem der Mord an einer Rendsburger Prostituierten zur Last gelegt wird, hat möglicherweise weitere schwere Straftaten begangen. Die Polizei durchsuchte am Mittwoch das Mehrfamilienhaus, in dem der Tatverdächtige mit seiner Verlobten lebte. Auf dem Dachboden wurden die Beamten fündig. Polizeisprecher Matthias Felsch: „Wir haben auf d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert