Auslieferung steht bevor : Nach Einbrüchen in Neumünster und Nortorf: 35-Jähriger in Frankreich festgenommen

23-90948783_23-103557081_1544017564.JPG von 11. August 2020, 16:51 Uhr

Der Verdächtige erbeutete neben diversen Schmuckstücken auch Bargeld. Seit Ende Juli sitzt er in Frankreich in Haft.

Neumünster/Rendsburg | Erfolgreiche Zusammenarbeit der Kriminalinspektion Neumünster und der Kriminalpolizeistelle Rendsburg: Wie die beiden Behörden nun mitteilten, ist es gelungen, einem 35-jährigen Tatverdächtigen eine Reihe von Straftaten nachzuweisen. Der Mann beging laut Angaben der Polizei auch überregional seine Straftaten. Dabei brach er überwiegend in Einfamilien- ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert