Nortorfer festgenommen : Mutige Passanten verhindern Raub

Die Polizei brachte den gescheiterten Räuber aufs Revier.
Die Polizei brachte den gescheiterten Räuber aufs Revier.

Ein Mann aus Nortorf wollte in Neumünster einer Frau das Handy rauben – doch Passanten griffen ein.

shz.de von
24. Juli 2017, 11:19 Uhr

Damit hatte der 29 Jahre alte Mann aus Nortorf nicht gerechnet: Gleich zwei Passanten sprangen am vergangenen Freitag einer Frau zur Seite, deren Handy er rauben wollte. Gegen 19.15 Uhr sah der Mann die 29-Jährige mit ihrem Mobiltelefon in der Hand an einer Fußgängerampel am Gänsemarkt in Neumünster. Er hielt das für eine günstige Gelegenheit und entriss ihr das Gerät. Ein Zeuge des Geschehens versuchte, sich dem Täter in den Weg zu stellen, wurde aber von ihm umgestoßen. „Eine weitere unbeteiligte Person konnte den Täter schließlich doch noch bis zum Eintreffen der Polizei festhalte“, teilten die Beamten gestern mit. Der gescheiterte Räuber wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier gebracht. Die Neumünsteranerin erhielt ihr Telefon zurück.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen