Erste Bilanz positiv : Müll, Graffitis, Schäden: Rendsburg nutzt App zur Meldung von Missständen

Avatar_shz von 12. August 2019, 18:14 Uhr

shz+ Logo
Wilde Müllkippe mitten in der Stadt: An der Herrenstraße 20, liegen Sperrmüll und Haushaltsreste auf dem Platz vor einem Haus mit Wohnungen. Da es sich um Privatgelände handelt, schreitet die Stadt erst dann ein, wenn es zu einer Gefährdung kommt.

Wilde Müllkippe mitten in der Stadt: An der Herrenstraße 20, liegen Sperrmüll und Haushaltsreste auf dem Platz vor einem Haus mit Wohnungen. Da es sich um Privatgelände handelt, schreitet die Stadt erst dann ein, wenn es zu einer Gefährdung kommt.

Viele Mängel wurden beseitigt. Illegal entsorgter Sperrmüll bleibt jedoch ein Problem.

Rendsburg | Ein im Parkdeck Nienstadtstraße abgestelltes Unfallauto: abgeschleppt. Ein Wohnmobil in der Ripener Straße, mit dem Heck auf dem Gehweg: weggefahren. Graffiti am Sockel des Lornsen-Denkmals: entfernt. Ebenso Schmierereien an einer Infotafel neben dem Paradeplatz.   Vier Ärgernisse, die in der neuen Mängelmelder-App der Stadt Rendsburg zuerst angezeigt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen