zur Navigation springen

Basketball-Oberliga der Herren : MTSV verliert auch das zweite Spiel

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

In der Basketball-Oberliga der Herren unterlag der MTSV Hohenwestedt dem TuS Lübeck mit 50:85.

Auch im zweiten Saisonspiel der Basketball-Oberliga der Herren setzte es für den MTSV Hohenwestedt eine Niederlage. 50:85 (10:27, 24:47, 36:64) hieß es nach 40 Minuten gegen den TuS Lübeck. Damit sind die Hohenwestedter Tabellenletzter.

Anderes als in der Vorwoche beim 54:82 gegen den Kieler TB kamen die Hohenwestedter überhaupt nicht ins Spiel. Schon früh lagen die Gastgeber mit 0:10 hinten und gerieten bis zum Ende des ersten Viertels mit 10:27 ins Hintertreffen. Im zweiten Viertel zeigte der MTSV dann jedoch, dass man durchaus in der Lage ist, gefälligen Basketball zu spielen. Zwischen der 16. und 18. Minute gelang den Hohenwestedtern ein 6:0-Lauf zum 24:38 – ohne dass allerdings die Lübecker tatsächlich in Verlegenheit gerieten. Auch das dritte Viertel gestaltete der MTSV zunächst ausgeglichen, bis dann langsam die Kräfte nachließen, so dass auch das dritte und vierte Viertel letztlich verloren gingen. Neben Topscorer Max Belz fehlt den Gastgebern zur Zeit ein weiterer gefährlicher Offensivspieler.

MTSV Hohenwestedt: Voßeler (4), M. Belz (18), Kobel (4), Heuer, Lohse (2), U. Belz (4), Masekowsky (8), Koberg (6), Sievers (4).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen