Fussball-Verbandsliga : MTSV Hohenwestedt erwartet die Mannschaft der Stunde

maj_8142

Mit dem VfR Horst stellt ein starker Gegner im Park Wilhelmshöhe vor.

Avatar_shz von
22. November 2013, 23:57 Uhr

Vor einer sehr schwierigen Aufgabe steht am heutigen Sonnabend um 14 Uhr der MTSV Hohenwestedt. Die Elf von Dierk Schröder empfängt die Mannschaft der Stunde in der Fußball-Verbandsliga Süd-West, den VfR Horst.

Die Süd-Steinburger sind nach ihren beiden Heimerfolgen gegen Todesfelde II (5:2) und FC Itzehoe (3:2) als Tabellendritter inzwischen erster Verfolger des Führungsduos FC Reher/Puls und SV Henstedt-Ulzburg. Seit dem 2. Oktober sind die Horster in sechs Spielen ungeschlagen. Phänomenal: Der VfR ließ sich in den letzten drei Spielen selbst von jeweils einem 0:2-Rückstand nicht beirren, holte in Kaltenkirchen noch ein 2:2-Unentschieden und drehte gegen Todesfelde und Itzehoe den Rückstand noch in einen Sieg. Die Hohenwestedter dürfen sich also selbst im Falle einer Führung nicht sicher sein, gegen die Horster gewinnen zu können. Der Ex-Itzehoer Trainer Lars Lühmann formte eine spielstarke Truppe. Spieler wie die ehemaligen Kremper Marcel Voigt und Kevin Dittmann sowie Heimkehrer Tim Jeske wurden hervorragend integriert.

Die Hohenwestedter laufen dagegen weiterhin ihren vor der Saison formulierten Ansprüchen hinterher. Die 0:3-Schlappe zuletzt in Todesfelde offenbarte zumindest auswärts keinen Fortschritt. Die Hoffnung liegen auf heimischen Boden, wo die Schröder-Elf gerne den fünften Dreier der Saison einfahren würde. Sollte der MTSV den Lauf der Horster stoppen, wäre dies allerdings eine dicke Überraschung.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen