zur Navigation springen

Fussball : MTSV Hohenwestedt entflieht der Abwärtsspirale

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Verbandsliga-Fußballer feiern mit dem 4:1 über den TSV Lägerdorf den zweiten Saisonsieg.

„Wir haben heute gezeigt, dass wir besser spielen können, als es der derzeitige Tabellenrang aussagen mag“, konstatierte Andreas Thun vom MTSV Hohenwestedt. Nicht unbedingt erwartet mit 4:1 (2:0) Toren bezwangen die Hohenwestedter im Derby der Fußball-Verbandsliga Süd-West den TSV Lägerdorf, der aufgrund der Tabellenkonstellation als Favorit zum MTSV gekommen war. Es war erst der zweite Saisonsieg der Elf von Trainer Dierk Schröder, die zuvor von neun Begegnungen in dieser Saison acht verloren hatte.

Nach dem phasenweise schon recht ordentlichen Spiel eine Woche zuvor beim FC Reher/Puls (0:2) steigerten sich die Hohenwestedter abermals und boten den Lägerdorfern schnell Paroli. Bereits in der ersten Spielminute ließ Michael Pieper auf der rechten Seite zwei Lägerdorfer stehen, bediente Alexander Bigler und Letzterer jagte die Kugel aus 16 Metern ins kurze Eck. Der Treffer beflügelte die Heimelf zu einer guten ersten Hälfte, die im zweiten Treffer durch den starken Ferdinand Hummel (27.) nach Ablage von Frank Bollow einen weiteren Höhepunkt aus Sicht des Gastgebers hatte.

Nach dem Wechsel wurden die MTSVer vorübergehend unruhig und Lägerdorf bekam Aufwind. Dies lag auch an der Verletzung von Keeper Brüggen, der sich bei einem Abstoß eine Hüftreizung zuzog und schlussendlich in der 70. Minute aus dem Spiel genommen werden musste. Bastian Peters (65.) hatte zuvor per Kopf nach einem Freistoß die Gäste auf 1:2 heran gebracht.

Zum Schluss spielten die Hohenwestedter den Sieg clever aus. Während die Lägerdorfer auf den Ausgleich drängten, überrannte Hummel nach einem Konter den TSVer Kunter, legte zu Matze Land (88.) quer und dieser markierte das 3:1. Christian Gieseler (90.) erhöhte per Freistoß aus 17 Metern zum endgültig entscheidenden 4:1.

MTSV Hohenwestedt: Brüggen (70. Thun) – Junge, Heuer, M. Ohrt, Pieper, Bollow (75. Landt), Bigler, C. Gieseler, Butenschön, Olhöft, Hummel (89. Dittmann).
SR: Stotzem (Hennstedt).
Zuschauer: 140.
Tore: 1:0 Bigler (1.), 2:0 Hummel (27.), 2:1 Peters (65.), 3:1 Land (88.), 4:1 C. Gieseler (90.).
 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Okt.2013 | 19:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen