Treffer reichen nicht : Mrosek und Hehnke mit einem bittersüßen Abschied

Ein ums andere Mal setzte sich Jevenstedts Mirko Mrosek (links) gegen Frank Mettig durch.
Foto:
1 von 2
Ein ums andere Mal setzte sich Jevenstedts Mirko Mrosek (links) gegen Frank Mettig durch.

Die beiden Jevenstedter Offensivkräfte sagen mit Toren tschüss, aber bleiben ohne Titel.

von
02. Juni 2014, 12:41 Uhr

Die Überschriften waren bereits gemacht. „Mrosek und Hehnke machen dem TuS das perfekte Abschiedsgeschenk“, hätte es heißen können. Wenige Sekunden vor dem Abpfiff stand es 2:1 für Jevenstedt durch Treffer von Mirko Mrosek und Sebastian Hehnke – ausgerechnet diese beiden.

Für sie war es das letzte Pflichtspiel im Jevenstedter Trikot. Mrosek wechselt in die Schleswig-Holstein-Liga zum TSV Kropp, Hehnke geht in die Kreisliga Steinburg zum SV Boostedt. Doch das zweite Eigentor des TuS in der Nachspielzeit riss die Mannschaft aus allen Träumen. „Wir haben heute ein Bombenspiel gemacht“, sagte Hehnke. „Es ist wirklich ärgerlich, dass es nicht gereicht hat, aber Mirko und ich haben uns immerhin mit zwei schönen Toren verabschiedet.“ Sein Freistoßtreffer zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung war tatsächlich sehenswert. Während Hehnke relativ gefasst die Partie kommentierte, saß Mrosek wie ein Häufchen Elend auf dem Rasen und kämpfte mit den Tränen. „Das ist so bitter. Wir waren die bessere Mannschaft und hatten viele gute Chancen“, haderte der Torjäger, dessen Treffer die Partie ausglich. Und auch dieser hätte Chancen für das Tor des Monats. Nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte, war der Angreifer im richtigen Moment gestartet und lupfte das Leder über ESV-Keeper Tim Steingräber ins Netz. Allerdings muss sich Mrosek die Kritik gefallen lassen, die Partie nicht schon vorzeitig entschieden zu haben. Wenn er eine seiner vielen guten Möglichkeiten in der regulären Spielzeit genutzt hätte, wären bei Mrosek schon viel früher die Tränen geflossen – dann aber wären es Freudentränen gewesen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen