zur Navigation springen

Warder : Motorradfahrer bei Unfall auf der B432 schwer verletzt

vom

Eine 81-Jährige übersah den Mann beim Abbiegen. Die Fahrzeuge kollidierten.

Warder | Bei einem Verkehrsunfall auf der B432 in Höhe Warder ist am Montagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Dienstag.

Gegen 15.15 Uhr fuhr eine 81-Jährige aus dem Kreis Segeberg mit ihrem VW Golf in Richtung bad Segeberg. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die Frau nach links in den Warderfelder Weg einbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Motorradfahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten.

Der 63-jährige Kradfahrer aus Bad Bramstedt erlitt schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Unfallfahrerin kam ins Krankenhaus, sie erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf 11.000 Euro. Die B432 war für ungefähr 45 Minuten voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2017 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert