Gründerzentrum Hohenwestedt : Moderne Technologie zum Ausprobieren: Werkstatt reist durch das Land

LZHans-JuergenKuehl1.jpg von 22. August 2019, 16:23 Uhr

shz+ Logo
„Maker-Cube“ zu Gast im Gründerzentrum: Nele Schmidt, Ariane Häufle (Leiterin des Gründerzentrums), Philipp Achterberg, Katja Vedder und Ingo Meyer (von links).
„Maker-Cube“ zu Gast im Gründerzentrum: Nele Schmidt, Ariane Häufle (Leiterin des Gründerzentrums), Philipp Achterberg, Katja Vedder und Ingo Meyer (von links).

Betriebe und Unternehmen können sich mit hochmodernen Geräten vertraut machen.

Hohenwestedt | Sie kamen nicht aus der Zukunft, sondern nur aus Kiel: Bei ihrem Gastspiel im Gründerzentrum Hohenwestedt hatten Katja Vedder, Nele Schmidt und Volker Breust eine „Holo-Lens“-Mixed-Reality-Smartbrille, einen Roboterarm, Lasercutter, 3-D-Scanner und andere hochmoderne Gerätschaften im Gepäck. Gastspiel im Gründerzentrum Bei dem „Maker-Cube“, dessen Inv...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen