Erfde : Mit Musik, Fotos und Fähre über den Fluss

'Die Wallener' gaben der Ausstellung besonderen Klang.
"Die Wallener" gaben der Ausstellung besonderen Klang.

Eröffnung der Ausstellung unter dem Titel "Bilder unserer Flusslandschaft".

shz.de von
02. Mai 2013, 08:57 Uhr

Erfde | Das Motto "Fähre verbindet Menschen und Regionen" stellte Claus Hansen, der Vorsitzende des Bargener Fährvereins, der Ausstellungseröffnung voran: Beate Hansen aus Delve (Dithmarschen) und Uwe Naeve aus Erfde (Kreis Schleswig-Flensburg) zeigen ihre Landschafts- und Tierfotos zum Start in die Fährsaison im Stapelholm-Huus.

Die Aufnahmen unter dem Titel "Bilder unserer Flusslandschaft" wurden allgemein bewundert und gelobt. Sie dokumentierten eindrucksvoll die besondere Faszination und Vielfalt von

Flora und Fauna entlang der Eider.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom gemischten Chor "Bass und Ba(e)sser", der die etwa 50 Besucher mit einem bunten Liederreigen erfreute, und den sieben Mitgliedern der Gruppe "Die Wallener", die mit ihrer Bordun-Musik historische und folkloristische Stücke vortrugen. "Bordun" steht für eine Musik, bei der Dudelsack, Drehleier oder Hummel einen ständigen Grundton beibehalten.

Informativ und humorvoll stellte Jörg Zimmermann die Künstler vor und führte das Publikum durch den rundum gelungenen Abend.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen